NEWS -

Neue Organisation IOWA erfasst Raketenstarts

24.01.2012 11:30

Geschrieben von Igor Ezmiraldov in Internationales,

Potopia [kpdn] - Im Zuge der Internationalen Weltraumkonferenz wurde der Grundstein für eine Datenbank gelegt, die sämtliche Starts in den Weltraum erfassen soll. In den vergangenen Tagen ging mit der Internationalen Organisation für Weltraumangelegenheiten (IOWA) eine Organisation an den Start, die nun für diese Datenbank zuständig ist.

Jede raumfahrtbetreibende Organisation innerhalb der CartA-Staaten kann nun ihre Raketen- und Raumschiffstarts in die öffentlich einsehbare Datenbank eintragen. Unterzeichnerstaaten des Weltraumabkommens I sind sogar dazu verpflichtet, Starts aus ihrem Land bekannt zu geben, oder durch die durchführende Organisation bekannt geben zu lassen. (ie)

IOF zieht nach Pottyland

08.03.2011 18:28

Geschrieben von Igor Ezmiraldov in Internationales,
IOF

Potopia[kpdn] - Nach dem Beschluss der Vollversammlung der Internationalen Organisation für Flugverkehr (IOF), zieht die Organisation an den Potopia International Airport in Pottyland. Der Grund für den Umzug ist, dass der alte Standort in Irkania City (Irkanien) in Zukunft nicht mehr zur Verfügung stehen wird.


In den Vorgesprächen stand fest, dass die IOF bevorzugt in das Land eines Gründungsmitglieds ziehen solle. In die engere Auswahl kamen dann Futuna und Pottyland. Als letztlich auch der Delegierte von Futuna Airways, Faantir Gried, für Pottyland abstimmte, war der Umzug in das Königreich besiegelt.
 
Laut König Potty, welcher in seiner Funktion als Geschäftsführer für autoAIR fungiert und Mitglied des IOF Direktoriums ist, sei das Wahlergebnis und die ausgesprochen positive Diskussion im Vorfeld "ein gutes Zeichen für den Standort Pottyland." Zur Zukunft der IOF fügte er noch hinzu, dass "wir uns jetzt mehr den je mit einer Attraktivitätssteigerung befassen müssen, um unsere Daseinsberechtigung zu unterstreichen."(ie)

König Potty ist erneut im IOF Direktorium

08.02.2011 14:26

Geschrieben von Igor Ezmiraldov in Internationales,

Irkania City (Irkania) [kpdn] Die Internationale Organisation für Flugverkehr (IOF) hat ein neues Direktorium gewählt. Wieder mit dabei ist seine Majestät König Potty, als Vertreter von autoAir und Mario Verandez von Real Vijae. Neu an Bord ist Dr. Richard von Rüdenberg vom Gran Novarischen Unternehmen ARN, der Pharaoh ablöst.
Der Wahl ging eine extrem maue Wahlperiode voraus. Der Wahlleiter musste die Wahl sogar um zwei Wochen verschieben, weil sich nicht genügend Kandidaten fanden. Am Ende wurde das Direktorium mit 3 Abgegebenen Stimmen in einer offenen Wahl gewählt.
"So wie es aussieht, wird es Reformen geben müssen" sagte der frisch wiedergewählte König Potty. Und in der Tat, in der Vergangenen Amtsperiode war es sehr still um die IOF geworden, was sich auch in der Wahlbeteiligung widerspiegelt. (ie)

Krieg zwischen Andro, Aurora, Futuna, Reekza Bunda, Stralien...

12.10.2010 10:38

Geschrieben von Igor Ezmiraldov in Internationales,

International [KPDN] Lange Zeit war es friedlich in den Mikronationen. Doch nach einen Zwischenfall am 26. September 2010 im Oceanischen Meer hat sich der Konflikt zwischen den Ländern Andro, Aurora, Futuna und dem Reekza Bunda zu einem handfesten Krieg entwickelt. Bei dem Zwischenfall wurden vor allem Tote und Verlezte auf allen Seiten beklagt. Dabei versenkten Futunische Zerstörer das Androische Unterseeboot "Koskow". Es wurden zahlreiche Kriegsgefangene gemacht.

Derzeit ist es nur schwer an ungefilterte Informationen heran zu kommen. Das Reekza Bunda hat gar eine komplette Nachrichtensperre verhängt. Laut diversen Berichten werden jedoch irkanische Kriegsgefangene in Ando gefoltert. Aus Vergeltung soll der Reekza Bunda zahlreiche Nuklearwaffen über Andro detoniert haben um mit einem Elektromagentischen Impuls das Land lahm zu legen. Währenddessen setze Futuna chemische Waffen gegen den Reekza Bunda ein. Im Rat der Nationen wird bereits wild über die Situation diskutiert.

Die Internationale Organisation für Flugverkehr (IOF) hat seine Einrichtungen in Irkania, der Hauptstadt Irkaniens vorsorglich evakuiert. (ie)

Stühlerücken in den Botschaften

07.12.2009 16:33

Geschrieben von Igor Ezmiraldov in Internationales,
Bob Shaft
Bob Shaft
Diana Ploughmath
Diana Ploughmath
Potopia [kpdn] - Außennminister Lord Reis hat am vergangen Freitag beschlossen, die Botschafter neu zu verteilen. Aufgrund der derzeitigen außenpolitischen Verhältnisse zog er nun den Botschafter Bob Shaft und Diana Ploughmath aus Bergen respektive Nøresund ab. Sein Staatssekretär Ben Dover betonte zu dem, dass dies keinesfalls als Abstufung der Diplomatischen Beziehungen zu werten sei, sondern sich aufgrund der Personalsituation derzeit nicht anders regeln ließe, wenn man die frisch geknüpften Beziehungen mit Astor und Gran Novara festigen möchte.

Bob Shaft wird damit Botschafter in Astor, während Diana Ploughmath von nun an Pottylands Ansprechpartner für Gran Novara bzw. die Staaten der Intessa Cordiale ist. Beide Botschafter sehen sich ihren neuen Aufgaben gewachsen und leben sich nun in ihre neue Umwelt ein. (ie)

Krieg zwischen Pottyland und Bananaworld

26.04.2007 15:30

Banania (kpd) Als Antwort auf die Weltübernahmepläne durch Nr. 1, seines Zeichens Oberhoschi von Aquatropolis, erklärten Bananaworld und Pottyland sich heute gegenseitig den "krieglosen Krieg". Die entsprechenden Erklärungen sind unter diesem Link nachzulesen. Ziel des sogenannten "krieglosen Krieges" ist es nicht nur, von Seiten Bananaworlds die Forderung zur Beendigung aller Kriege zu erfüllen, sondern ebenso ein riesiges Besäufnis der beiden befreundeten Staaten zu erzielen.

Wer als Sieger herausgeht? Vermutlich keiner, denn der Krieg wird ein Wettkampf im Schattenboxen zwischen Salvator und Lord Reis sein, beide mit einem gehörigen Abstand zueinander, damit keiner verletzt wird. Dies ist als Hauptgrund für die Durchführung dieses Krieges anzusehen, vor allem aber rechtfertigt er die Bezeichnung.

Nach einer halben Stunde soll auch alles vorbei sein und die beiden Nationen wollen sich in einer Siegesfeier gegenseitig feiern. Wir bleiben dran! (agl)

Flugzeug der Martinair verschollen

06.03.2007 10:33

Geschrieben von Carpe Denius in Internationales,
Bloemendaal / Leuwensteen Aus bisher nicht näher bekannten Gründen ist der Flug 815 von Bloemendaal nach Potopia nach einem Ausfall des Flugfunks vom Radar verschwunden. Eine Suche nach Überlebenden eines eventuellen Absturzes ergab bisher kein Ergebnis, auch wurden keine Wrackteile gefunden.

Großherzogin von Arcor denkt angeblich über Rücktritt nach

08.02.2007 22:53

Geschrieben von Igor Ezmiraldov in Internationales,
Arcor City / Arcor
Wie Die KPD-News aus einer äussert zuverlässigen und unseriösen Quelle erfahren haben wollen, gedenkt die Arcorianische Großherzogin Carmen I. zurück zu treten. Ob damit nun ihre Ämter gemeint sind, konte noch nicht in Erfahrung gebracht werden. Zum Thema wurde ein wahllos ausgesucher "Experte" auf der Straße befragt, der sich später als Lord Reis' Onkel Benz ausgeben wollte. "Ich kenne die Großherzogin bestimmt schon seit ihrer Geburt, auch wenn sie bestreitet, je von mir gehört zu haben, aber sie hat gestern dem Hund der besten Freunden der Friseuse des Steuerberaters von Urmels Kind Ürmelchen dass sie am 1. Juli 2003 zurück treten wollte." so der dubiöse Onkel, der von uns für das Itnerview eine Tafel Schokolade bekam.

Leider konnte der Hund der besten Freunden der Friseuse des Steuerberaters von Urmels Kind Ürmelchen bis Heute nicht ausfindig gemacht werden.

Die vEXPO 2006 öffnet ihre Schenkel in Ratelon

05.12.2006 17:42

Geschrieben von Igor Ezmiraldov in Internationales,
Mixoxa / Ratelon
Mit einer beeindruckenden Eröffnungsfeier wurde die vEXPO 2006 im Stadion von Mixoxa vor über 100.000 Zuschauern eröffnet. Unter anderem traten Stars wie Elton Praktikant, Kings oder GanzInRosa auf. Nach dem Einmarsch der Nationen, eröffnete Unionspräsident Maximilan von Rohan-Mason die vEXPO. Mit einem großen Feuerwerk wurde die Eröffnungsfeier beendet. Auf die Besucherinnen und Besucher wartet eine Woche mit vielen Events und jede Menge Informationen über die teilnehmenden Länder. Der Pottyländische Pavillion präsentiert einen Poeterwettbewerb, der im Rahmen des Pottyland-Tages, dem 7. Dezember zu Ende geht. An jenem Tag wird sich einiges rund um Pottyland drehen. Die vEXPO wird am 8. Dezember zu Ende gehen, dann wird auch der Gewinner des Pottyländischen Poeterwettbewerbs prämiert.

Terroralarm

21.11.2006 14:30

Geschrieben von Anna Maria in Internationales,
Republik Freiland/Königreich Nøresund: Gleich zwei Meldungen internationaler Geheimdienste lässt die Welt dieser Tage aufhorchen. In der Republik Freiland teilte das FBI in einer Pressemitteilung am 20.11.2006 mit, dass auf das Unternehmen "Freiland Wehrtechnik" ein dreister Überfall erfolgte. Mehrere Personen, in der Uniform von Angehörigen der Freilandwehr, haben sich gewaltsam Zutritt zum Bürogebäude verschafft, mehrere Geiseln genommen und sich den Weg in die Fabikationsanlage erpresst. Dort wurden eine Reihe von automatischen Waffen unterschiedlichen Kalibers, diverse Munitionskisten und 120 kg Sprengstoff gestohlen. Das Fluchtfahrzeug konnte zwischenzeitlich sichergestellt werden und wird derzeit erkennungsdienstlich untersucht. Zur fast gleichen Zeit gingen im Königreich Nørsund Drohungen ein, die auf die Ausübung eines geplanten Attentates hinweisen. Der dort zuständige Leiter des Geheimdienstes, Kalle Brock, ließ Sicherheitsalarm der Stufe 2 ausrufen. Gefährdete Bezirke, wie das Königshaus, Regierungs- und Botschaftsviertel, werden seither verstärkt patrolliert.