KÖNIGREICH POTTYLAND

AUßENMINISTERIUM

Logo des Außenministerium des Königreichs Pottyland

Grundlagenvertrag zwischen dem Königreich Pottyland und dem Empire Outremer

Das Königreich Pottyland und das Empire Outremer - im folgenden Unterzeichnerstaaten genannt - schließen folgenden Grundlagenvertrag:

Artikel 1 Gegenseitige Anerkennung und Zusammenarbeit
Artikel 1.1 Die Unterzeichnerstaaten erkennen sich gegenseitig als souveräne Staaten an.

Artikel 2 Errichtung von Botschaften
Artikel 2.1 Die Unterzeichnerstaaten tauschen Botschafter aus. Die Botschafter genießen diplomatische Immunität. Der Botschafter gilt gegenüber dem Gastgeberstaat als offizieller, umfassend bevollmächtigter Repräsentant des Staates. Eine Beschränkung der Vollmacht ist gegenüber dem Gastgeberstaat unwirksam.
Artikel 2.2 Die Botschafter werden durch den Gaststaat benannt und vom zuständigen Verfassungsorgan des Gastgeberlandes akkreditiert.
Artikel 2.3 Der Gastgeberstaat stellt dem Gaststaat ein Botschaftsgelände zur Verfügung. Die Botschaftsgelände sind Teil des Staatsgebietes des Gaststaates.

Artikel 3 Reisefreiheit und gegenseitige Unterstützung
Artikel 3.1 Jedem Staatsbürger der Unterzeichnerstaaten ist es erlaubt in das Land des Vertragspartners zu reisen. Eine Visapflicht besteht nicht.

Artikel 4 Gültigkeit und Kündigung
Artikel 4.1 Der Vertrag tritt nach Unterzeichnung und anschließender Ratifizierung durch die zuständigen Verfassungsorgane der Unterzeichnerstaaten in Kraft.
Artikel 4.2 Die Laufzeit des Vertrages ist unbegrenzt.
Artikel 4.3 Der Vertrag kann mit einer Kündigungsfrist von drei Wochen gekündigt werden.
Artikel 4.4 Änderungen dieses Vertrages sind in beiderseitigem Einvernehmen möglich. Artikel 4.1 wird hierfür entsprechend angewendet.


Potopia, 14. Oktober 2013
Für das Empire Outremer:
Jean-François Moulin

Ratifiziert am 20. Januar 2014
König Potty von Pottystein